4
Ja, ich will!
Direkt online spenden

Kambodscha – Erweiterung der Grundschule zur Sekundarschule in Battambang Kambodscha macht Fortschritte

05.06.2011 – Ein Projekt in der Region Battambang in Kambodscha

Kambodscha – Erweiterung der Grundschule zur Sekundarschule in Battambang Kambodscha macht Fortschritte

Mit dem vorliegenden Projekt einer Erweiterung der bestehenden Grundschule Andaung Chenh zu einer Sekundarschule möchten wir mithelfen, die Lebensbedingungen für die sehr junge aber auch sehr arme, ländliche Bevölkerung in der Region Battambang in Kambodscha erheblich zu verbessern.

Diese neue Möglichkeit zur Sekundarschulausbildung (Klasse 7-9) wird vor allem für die Kinder aus den Ziegelfabriken und den Reisfeldern dieser landwirtschaftlich geprägten Region in Zentralkambodscha offen sein.

Momentan besuchen 210 Schülerinnen und Schüler aus Familien, die im ländlichen Battambang leben und als Sklaven in den Ziegelfabriken und Reisfledern der Region arbeiten, die bestehende Grundschule. Das Aufnahmealter liegt mit durchschnittlich 10 Jahren hoch. Die Kinder werden nach ihrem jeweiligen Leistungsniveau eingestuft.

Die Eltern werden von unserem lokalen Projektpartner, den Salesianern Don Bosco, finanziell unterstützt, damit die Kinder ihre Arbeitsplätze verlassen und in die Schule gehen können. Unter den 210 Mädchen und Jungen sind sehr viele Schulabbrecher und ein sehr hoher Anteil an Analphabeten, die bis dahin noch nie in einer Schule gewesen sind und keinen Unterricht bekommen haben.

1999 wurde die Grundschule (Literacy Center) in Battambang gegründet, in dem die Kindersklaven aus den Ziegelfabriken aufgenommen wurden, ca. 60 Kinder zu Beginn. Das Grundschuljahr in Kambodscha dauert normalerweise von Oktober bis Juli und es wird halbtags unterrichtet. Im „Literacy Centre“ dauert das Grundschuljahr einen Monat länger, die Klassen finden ganztags statt und die Grundschulzeit beträgt 6 Jahre. Es werden Lesen und Schreiben in Khmer unterrichtet, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaften, Gesundheit und Hygiene, Hauswirtschaft, Landwirtschaft und Werteerziehung. Der Abschluss ist vom Ministerium anerkannt.

Die Unterrichtsmethoden sind flexibel und so angepasst, dass vor allem die älteren Kinder und Schulabbrecher ihre Grundschulbildung erfolgreich abschließen können. Die Grundschule umfasst bisher eine Grundschule mit 12 Klassenräumen.

Auf Grund der sehr guten Lage der Grundschule, sowie der guten Auslastung und der großen Nachfrage seitens der Zielgruppe der Kinder planen die Salesianer Don Bosco in Battambang eine Erweiterung des bestehenden Grundschule in Andaung Chenh um eine Sekundarschule.

Deshalb soll jetzt ein zweites Gebäude parallel für die Klassenräume der Sekundarstufe errichtet werden. In das neue Gebäude wird dann auch eine Bibliothek einziehen.






Fotogalerie:

Human Help Network –
2


Unsere Partnerorganisationen: