4
Ja, ich will!
Direkt online spenden

Not- und Katastrophenhilfe

Auch die Not- und Katastrophenhilfe ist ein fester Bestandteil der Arbeit von Human Help Network (HHN). Zusammen mit unserem Projektpartner, den Salesianern Don Boscos, leisten wir seit vielen Jahren direkte Hilfe in akuten Notsituationen. Die Ordensgemeinschaft der Salesianer ist in über 130 Ländern aktiv: Sie kümmert sich um bedürftige und notleidende Menschen – meist in den ärmeren Regionen der Welt, die besonders stark unter Naturkatastrophen und Kriegen zu leiden haben. Dadurch, dass die Salesianer oft schon vor Ort sind und dort mit den Strukturen und Gegebenheiten vertraut sind, wissen sie, wie schnelle und effiziente Hilfe organisiert werden kann und muss.

Dabei ist es uns immer wichtig, dass über die Soforthilfe hinaus – wie beispielsweise die medizinische Versorgung oder die Lieferung von Nahrungsmitteln – auch Wiederaufbauhilfe geleistet wird. Oft verlieren die Betroffenen durch eine Naturkatastrophe oder eine ähnliche Notsituation ihre Lebensgrundlage. Erhalten sie keine Unterstützung beim Wiederaufbau, müssen sie nach Beendigung der Nothilfemaßnahmen in existenzieller Armut leben.


Human Help Network – Nothilfe seit 1994

 

2019   Mosambik: Hilfstransport mit medizinischen Gütern und Nahrungsmitteln (zusammen mit dem Kooperationspartner „Luftfahrt ohne Grenzen e.V.“)
2017–2018   Norduganda: Unterstützung des Flüchtlingslagers Palabeks, einem der Hauptzufluchtsorte für die Flüchtlinge aus dem Südsudan
2017   Südsudan: Unterstützung für Binnenflüchtlinge in Gumbo
2017   Nordirak: Transport medizinischer Hilfsgüter nach Erbil (zusammen mit dem Kooperationspartner „Luftfahrt ohne Grenzen e.V.“)
2016   Nordirak: Winterzelte für Flüchtlinge im Nordirak (zusammen mit dem Kooperationspartner „Luftfahrt ohne Grenzen e.V.“)
2016   Griechenland: Unterstützung für das Flüchtlingslager in Idomenei (zusammen mit dem Kooperationspartner „Luftfahrt ohne Grenzen e.V.“)
2016   Haiti: Hilfe für die Opfer des Hurrikans Mathhew
2016   Ecuador: Erdbebenhilfe
2015   Nepal: Erdbebenhilfe in Kathmandu
2014   Burundi: Nach schweren Überschwemmungen Soforthilfe für die betroffenen Menschen
2013   Philippinen: Unterstützung der Opfer des Taifuns Haiyan
2011   Kenia: Nach einer schweren Hungersnot Unterstützung von Flüchtlingen in drei Projektstandorten der Salesianer in Kenia: Kakuma, Korr und Nzaikoni
2010   Pakistan: Erdbebenhilfe in Quetta
2010   Haiti: Erdbebenhilfe in Port-au-Prince
2007   Sudan: Finanzierung eines Wasserwagens zur Versorgung der Flüchtlinge in der Stadt Wau im Süden des Landes
2004–2007   Sri Lanka: Koordination der Tsunami-Hilfe im Auftrag des Landes Rheinland-Pfalz
2004   Südostasien: Tsunami-Hilfe
2002–2003   Westsahara/Algerien: Unterstützung des Flüchtlingslagers bei Tindouf, Algerien, in dem sahraouischen Flüchtlinge aufgrund des Westsaharakonflikts Schutz suchen
2001   Demokratische Republik Kongo: Nach dem Ausbruch des Vulkans Nyiragongo Hilfe bei der Versorgung der Flüchtlinge in Goma
2001   Nordost-Indien: Erdbebenhilfe in Gujarat
1999   Kosovo: Hilfe für Kriegsflüchtlinge in Podgorica (Montenegro), Tirana (Albanien) und Zepce (Bosnien)
1998   Madagaskar: Hilfe beim Brunnenbau nach einer verheerenden Flutkatastrophe
1995   Ruanda: Wiederaufbau von Jugendhäusern und Unterstützung der Ausbildung neuer Hilfskräfte
1994   Ruanda: Grundlegende humanitäre Überlebenshilfe nach dem Genozid

Projektberichte:





Fotogalerie:

Human Help Network – Notunterkünfte für Tsunamiopfer auf Sri Lanka
3

Unsere Partnerorganisationen: