4
Ja, ich will!
Direkt online spenden

Weiterer Hilfskonvoi für Geflüchtete an der rumänisch-ukrainischen Grenze

11.03.2022 – Der Krieg in der Ukraine hat bereits über zwei Millionen Menschen zur Flucht aus ihrer Heimat gezwungen. Sie suchen Schutz in den angrenzenden Staaten – ein Ende der Kampfhandlungen ist nicht abzusehen.

Weiterer Hilfskonvoi für Geflüchtete an der rumänisch-ukrainischen Grenze

In der vergangen Woche hat unser langjähriger Partner Luftfahrt ohne Grenzen/LOG mit Hilfslieferungen nach Baia Mare, im Norden Rumäniens, begonnen. Der erste LKW mit Nahrungsmitteln, sauberem Trinkwasser, Decken und warmer Winterkleidung hat das rumänisch-ukrainische Grenzgebiet bereits erreicht. Ein weiterer Hilfskonvoi von sechs Sattelschleppern zum Übergang Sighetul Marmației an der ukrainisch-rumänischen Grenze ist in den nächsten Tagen geplant.

Die Region Maramureș mit der Kreisstadt Baia Mare, die an die Ukraine grenzt, dient aktuell als Übergang für zehntausende Kriegsflüchtlinge. Luftfahrt ohne Grenzen arbeitet vor Ort zusammen mit dem Verband „Demokratisches Forum der Deutschen in Rumänien“; die Mitarbeiter*innen dort kümmern sich um die Bedürfnisse der Flüchtlinge und sorgen für eine gezielte Verteilung der Hilfsgüter. Die Lkw-Transporte entwickeln sich zusehends zu einer Hilfsbrücke aus Deutschland zu den Menschen aus dem vom Krieg zerstörten Land.

Human Help Network e.V. beteiligt sich auch an der Finanzierung dieses zweiten Konvois mit Nahrungsmitteln und Winterkleidung und wird sich zukünftig weiterhin für die geflüchteten Ukrainer*innen engagieren.

 

Foto: © Marko Subotin – stock.adobe.com







Unsere Partnerorganisationen: